Siemens baut Kraftwerk in Tatarstan

Als Generalauftragnehmer baut der deutsche Konzern Siemens in der Republik Tatarstan gemeinsam mit dem Chemieunternehmen Kazanorgsintez, eine Tochtergesellschaft der russischen TAIF Group, ein Kraftwerk mit einer Leistung von 250 MW.

Siemens baut Kraftwerk in Tatarstan


Der Vertrag wurde von Siemens-Russlandchef Alexander Liberow am Rande der Russischen Energiewoche unterzeichnet. Der Auftragswert beläuft sich auf 290 Mio. Euro. Für das Kraftwerk stellt Siemens unter anderem eine Gasturbine (Modell: SGT5-2000E) und eine Dampfturbine (SST-600) mit Generatoren zur Verfügung. 

Die Inbetriebnahme ist 2023 geplant. Bereits 2017 hatte Siemens mit TAIF den Bau eines Kraftwerks für die TAIF-Petrochemietochter Nizhnekamskneftekhim mit einer Leistung von 495 MW vereinbart. Der neue Vertrag sieht ebenfalls vor, dass Siemens in den nächsten 13 Jahren Wartungsarbeiten für beide Kraftwerke bereitstellt. / Siemens (RU)

Feedback
Kontakt
Business-Center Fili Grad, Beregovoy Proezd 5A K1, Etage 17, 121087 Moskau. Fili
Google Map
Telefon:

+7 495 234 49 50

Fax:

+7 495 234 49 51

Danke für Ihre Anfrage!