EU-Grenzen bleiben zu

Die Europäische Union will das Einreiseverbot für Menschen aus Russland mindestens bis Ende August aufrechterhalten.

EU-Grenzen bleiben zu

Die Europäische Union will das Einreiseverbot für Menschen aus Russland mindestens bis Ende August aufrechterhalten. Das erfuhr das Portal „RBC“ aus der niederländischen Botschaft in Moskau. Generell würden bis dahin keine Grenzen geöffnet. Angesichts neuer Infektionswellen sei sogar wahrscheinlicher, dass aktuell offene Grenzen zu einigen Staaten geschlossen werden. Offiziell gilt das Einreiseverbot der EU bis 31. Juli. Zuletzt wurde es jeweils um 2 Wochen verlängert. Laut dem Verband der russischen Reiseveranstalter ATOR sind die beiden EU-Länder Kroatien und Malta dazu bereit, Touristen aus Russland aufzunehmen.

/ RBC (RU), Kommersant (RU)

Feedback
Kontakt
Business-Center Fili Grad, Beregovoy Proezd 5A K1, Etage 17, 121087 Moskau. Fili
Google Map
Telefon:

+7 495 234 49 50

Fax:

+7 495 234 49 51

Danke für Ihre Anfrage!