Seele fordert Unterstützung von EU

„Wie viele einseitig verhängte US-Sanktionen brauchen wir denn noch, bis die EU aufsteht und für ihre Industrie kämpft?“

Seele fordert Unterstützung von EU

Rainer Seele, Vorstandsvorsitzender des österreichischen Energiekonzerns OMV und Präsident der AHK, hat in einem TV-Interview mit dem Wirtschaftsportal „Bloomberg“ die EU aufgefordert, die Ostseepipeline Nord Stream 2 stärker gegen die US-Sanktionen zu verteidigen. „Wie viele einseitig verhängte US-Sanktionen brauchen wir denn noch, bis die EU aufsteht und für ihre Industrie kämpft?“, so Seele. OMV ist einer der Investoren von Nord Stream 2. Seele zeigte sich zuversichtlich, dass die Ostseepipeline ungeachtet der US-Sanktionen fertiggestellt werde. Wie lange dies dauern werde, könne er nicht sagen. / Bloomberg (Video, EN), TASS (RU)

Photo: LoggaWiggler. pixabay.com

Feedback
Kontakt
Business-Center Fili Grad, Beregovoy Proezd 5A K1, Etage 17, 121087 Moskau. Fili
Google Map
Telefon:

+7 495 234 49 50

Fax:

+7 495 234 49 51

Danke für Ihre Anfrage!